Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Hiroshima-1.jpg

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Hiroshima Gedenken 2020

03. Aug 2020

Auch in diesem Jahr beteiligten sich wieder viele pax christi Gruppen am Gedenken der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki. So etwa in München, Landhut und Gilching.

Der Geistliche Beirat von pax christi im Bistum München und Freising, Charles Borg-Manché,  feierte das Gedenken am 2.8. mit der Gilchinger pax christi Gruppeim Sonntagsgottesdienst von St.Sebastian, Gilching, am Tag des Atombombenabwurfes auf nagasaki, dem 9.8. mit der Pasinger Gruppe in St. Hildergard, München Pasing.

In Landshut beging man das Gedenken am 6.August um 18.30 Uhr mit dem monatlichen Friedensgebet in St. Peter und Paul . Anschließend fand um 19.30 Uhr eine Gedenkveranstaltung im Kreuzgang von  in St. Peter und Paul statt und am Samstagabend, 8.8. um 17.30 Uhr gestaltet die örtliche pax christi-Gruppe zusammen mit der Musikgruppe "Effata" die Vorabendmesse in St. Margaret, Landshut Achdorf.

In München war das Münchner Friedensbündnis - in dem auch pax christi vertreten ist - Mitveranstalter der Kundgebung.zum 75 Jahre Gedenken an die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki auf dem Münchner Marienplatz. Die städt. Grußworte von Thomas Lechner, die Rede von Claus Schreer auf der Kundgebung - und die von Monika Seiller können auf der Internetseite des Friedensbündnisses nachgelesen werden. Dort sind auch Fotos der Veranstaltung einzusehen.

Am Abend des 6. Augustes fand dann auch noch in Gilching am Friedenspfahl die jährliche Gedenkstunde statt. Auch wenn sich von den vielen angeschriebenen Vereinen nur wenige zurückgemeldet hatten waren schlussendlich doch gut 50 Personen zu dem diesjährigen Gedenken gekommen. 

Eine Zusammenfassung des pax christi Gottesdienstes mit Predigt, Fürbitten und Gebet oder auch nur die Predigt sowie eine Zusammenschnitt aller Gilchinger Aktivitäten rund um das Hiroshima Gedenken sind auf youtube nachzusehen.