Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
KirchentagErding2017.jpg

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

pax christi auf dem Stadtkirchentag in Erding

17. Sep 2017

Anlässlich des ökumenischen Stadtkirchentags in Erding, lud Pax Christi Erding-Dorfen am Samstag, den 16. September zu einem Vormittag der Begegnung ein.

Die zweistündige Veranstaltung „Unser Landkreis – ein Zuhause für Menschen aus vielen Nationen“ thematisierte die Zuwanderung in die Region  seit dem zweiten Weltkrieg. Sie war gut besucht und fand ein sehr positives Echo.

 

Eine Plakatreihe mit über 20 Plakaten zeigte verschiedene Aspekte von Migration und Flucht seit dem 2. Weltkrieg im Landkreis Erding.

Vier Betroffene, die Vertreibung, Auswanderung oder Flucht erlebt hatten und für die Erding eine Heimat oder Zuflucht in der Fremde geworden ist, erzählten von ihren Erfahrungen.

 

Die moderierten Gespräche mit einem Vertriebenen aus Schlesien, einer Deutschen türkischer Herkunft, die sowohl die Türken als auch die Moscheegemeinschaft in Erding vertrat, eine Ungarin und einem syrischen Tierarzt, der jetzt hauptsächlich in der Betreuung von Asylbewerbern engagiert ist, zogen die Zuhörer*Innen in ihren Bann.  So wurde anschließend die  Gelegenheit  zu persönlicher Begegnung und zum Austausch von Erfahrungen auch kräftig genutzt.

 

Aktiv