Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Ude.jpg

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Demokratie stärken durch offene Debatten

04. Dez 2017 – 19:00 Uhr , 

Aula der Hochschule für Philosophie, Kaulbachstr. 31a, 80539 München



10 Jahre Nymphenburger Gespräche - Diskurskultur in Deutschland

10 Jahre Nymphenburger Gespräche

Die wirkliche Alternative heißt: zurück zur Sachpolitik. Probleme benennen, unterschiedliche Vorschläge zur Lösung unterbreiten und zur Abstimmung stellen.“ – Ein Plädoyer gegen die Behauptung von Alternativlosigkeit in der Politik und für eine streitbare Debattenkultur hat der Münchner Alt-Oberbürgermeister Christian Ude geschrieben. In der Überzeugung, dass nur so die Demokratie gestärkt werden kann gegen Populismen aller Art. Nun hat er dadurch selbst eine Debatte ausgelöst. Was lässt sich aus den Thesen des Buches und aus der Diskussion darüber lernen?

Christian Ude, Alt-Oberbürgermeister von München und Autor von „Die Alternative oder: Macht endlich Politik!“ (2017)

Moderation: Prof. Dr. Stefan Jakob Wimmer, Kulturwissenschaftliche Fakultät, LMU

Anschließend Empfang mit orientalischem Büffet

Anmeldung erbeten unter info@evstadtakademie.de oder Tel. 089 5490270


Zu den Nymphenburger Gesprächen:

Die Nymphenburger Gespräche sind ein Zusammenschluss verschiedener Gruppen und Personen, die sich dem Ziel verpflichtet fühlen, als Impulsgeber des interkulturellen und interreligiösen Dialogs zu dienen. Sie werden getragen von IDIZEM e.V., Freunde Abrahams e.V., Evangelische Stadtakademie München, Pax Christi und der Stelle für interkulturelle Arbeit der LH München.

Schirmherr der Nymphenburger Gespräche ist S.K.H. Herzog Franz von Bayern.

www.nymphenburger-gespraeche.de

 

Dateien zum Download

Zeiten

  • 04. Dez 2017 – 19:00 Uhr

Adresse

  • Aula der Hochschule für Philosophie, Kaulbachstr. 31a, 80539 München



Kosten

€ 10 (ermäßigt €5 Studierende und Sozialpass)

Dateien zum Download